Reitabzeichenlehrgänge 2019

 

 

 

Der Start ist am 17.08.2019!

 

Uhrzeiten sowie weitere Termine werden nachgereicht!

 

Die Prüfung findet am 01.11.2019 statt.

 

 

 

 

Diese Reitabzeichen bieten wir an:

 

Basispass Pferdekunde

Motivationsabzeichen RA10

Longierabzeichen  LA4 und LA5

Basispass Kutsche 

 


 

Basispass Pferdekunde

 

Der Basispass Pferdekunde (BP) ist in Deutschland die Voraussetzung des Erwerbs eines Abzeichens im Pferdesport.

 

In einem Lehrgang zum Basispass Pferdekunde lernt man grundlegende Kenntnisse vom Umgang und Haltung des Pferdes, sowie dessen Verhalten. Auch Personen, die selbst nicht reiten, können den Basispass Pferdekunde ablegen, z.B. die Eltern reitender Kinder oder Partner von Pferdesportlern.

 

Die Prüfung zum Basispass besteht aus einem theoretischen und einem praktischen Teil. In ihr werden Kenntnisse über die Grundlagen der Pferdehaltung und Fertigkeiten im Umgang mit dem Pferd abverlangt.

 

Inhalt:

 53 x Lehreinheiten Theorie sowie Praktisch

 Abschlussprüfung und Erwerb des Abzeichens

 

 

Motivationsabzeichen RA10

 

 

Das Reitabzeichen 10 ist das einfachste Reitabzeichen. Es eignet sich für Anfänger und Einsteiger. Deshalb sind die Anforderungen noch nicht so hoch. Es wird an der Longe oder am Führzügel geritten. Außerdem müssen sich die Absolventen in der Pferdepflege auskennen und beim Satteln und Trensen mithelfen.

 

An der Prüfung zum Reitabzeichen 10 dürfen alle Reiter ohne Altersbeschränkung teilnehmen, die einen entsprechenden Vorbereitungslehrgang besucht haben. Die Reitabzeichen 10 bis einschließlich 6 dürfen in beliebiger Reihenfolge abgelegt und auch mehrfach wiederholt werden.

 

 

 

 

 

Was muss man können?

Reiten:

 

Reiten (mit und/oder ohne Sattel) an der Longe im Schritt und Trab (Leichttraben und/oder Aussitzen) und/oder Hintereinanderreiten im Schritt und Trab (kurze Reprisen)

 

Der Teil Geländereiten kann zusätzlich erfolgen. Die Anforderungen werden im Außengelände am Führzügel im Schritt und Trab abgeprüft.

 

Stationsprüfungen:

 

Station 1

 

Pferdepflege: z. B. Putzen mit Striegel und Kardätsche, Huf- und Schweifpflege, Versorgen des Pferdes/Ponys nach der Arbeit, Mithilfe beim Zäumen und Satteln

 

Station 2

 

Bodenarbeit: Ansprechen und Annähern an das Pferd, Führen und Halten an einem vorgegebenen Punkt, Anbinden, Sicherheit auf der Stallgasse

 

 

Inhalt:

Theorie und Praxis

 Abschlussprüfung und Erwerb des Abzeichens

 

 

Longierabzeichen LA5

 

Inhalt:

Theorie und Praxis

Abschlussprüfung und Erwerb des Abzeichens